tanja

Datum und Uhrzeit: 
Donnerstag, 1. Oktober 2020 - 15:00 bis 17:00

Hier kann man den Roundtable nachsehen: https://www.youtube.com/watch?v=ma4sIiUgSR8



Registrierung und Programm: https://www.greens-efa.eu/en/article/event/my-content-my-rights/

Für epicenter.works wird Thomas Lohninger als Experte am Roundtable teilnehmen.

Der Roundtable wird in englischer Sprache abgehalten.

A new EU law on Notice and Action for removal of illegal content online?

Das Europäische Parlament fordert einen klaren Rechtsrahmen für Online-Plattformen und wie sie mit den Beschwerden der Nutzer umgehen sollen und wie sie illegale Inhalte entfernen oder deaktivieren sollen (oder auch nicht). Allerdings hat die EU-Kommission in den vergangenen 7 Jahren solche Gesetze immer wieder aufgeschoben, während nur sehr wenige Mitgliedstaaten tatsächlich einen Rechtsrahmen zum Thema "Notice and Action" eingeführt haben. Mit dem kommenden Digital Services Act wird sich dies nun ändern.

Diese Veranstaltung bietet die Gelegenheit, von renommierten Expert*innen zu hören, wie die Regeln für Online-Plattformen und insbesondere für den "Notice and Action"-Mechanismus aussehen sollten. Wir werden erörtern, wie gegen illegale Inhalte vorgegangen werden sollte, während gleichzeitig starke Nutzerrechte und die Wahrung des Rechts auf freie Meinungsäußerung gewährleistet werden.

Melden Sie sich am 1. Oktober von 15:00-17:00 Uhr MEZ unten an und nehmen Sie an unserer Veranstaltung teil

Die Veranstaltung bildet den Auftakt der Kampagne der Grünen/EFA für das Digital Services Act. Moderiert wird die Veranstaltung von den Europaabgeordneten Alexandra Geese (Koordinatorin der Kampagne), Marcel Kolaja, Kim van Sparrentak und Patrick Breyer.