Koalition bei "Hass im Netz" und Amtsgeheimnis noch nicht einig