Technische Pannen, fehlende Geräte: Die Tücken beim E-Learning