A1 attackiert NGO wegen Plänen für Demonstration