Datenschutz versus Wissenschaft: Zank um Öffnung personenbezogener Daten