Netzneutralität

Internetoffensive: Netzneutralität nur unter Anführungszeichen

Heute haben die drei Mobilfunknetzbetreiber bei einer Pressekonferenz ihre Forderungen für einen 5G-Ausbau vorgestellt. Das wichtigste Prinzip für eine funktionierende Digitalwirtschaft und eine gleichberechtigte Teilhabe an einer globalen Kommunikationsgesellschaft steht bei der präsentierten Broschüre nur unter Anführungszeichen. Die Betreiber unternehmen einen weiteren Anlauf, die Netzneutralität auszuhöhlen. epicenter.works (vormals AKVorrat) wird alle Hebel in Bewegung setzen, damit die Netzneutralität auch bei 5G entsprechend der EU-Verordnung umgesetzt wird.

Gleichbehandlung aller Daten

Netzneutralität ist das Erfolgsrezept des Internets. Dieses Prinzip besagt, dass alle Daten im Internet gleich behandelt werden müssen und Internetprovider ihre Kontrolle über die physische Infrastruktur des Netzwerks nicht missbrauchen dürfen. Diese Architektur hat das Internet zu einem universellen Netzwerk gemacht und die unvorstellbare Innovation und Vielfallt an Diensten hervorgebracht. Dieses Prinzip gerät in den letzten Jahren zusehends unter Beschuss von der Telekomindustrie.

Net neutrality violations ceased after AKVorrat intervention – data volumes increased up to 17-fold

On 5 October, AKVorrat filed a complaint against mobile operator Hutchison Drei based on Drei's violations of net neutrality principles. Now the operator has given in and stopped the offending practice. At the same time, Drei has more than quadrupled data volumes included in its data plans, and in some cases has even increased them 17-fold. This shows that net neutrality is beneficial to service operators as well as customers, even though the telecoms industry would rather ignore the new net neutrality provisions in EU law.

Verstoß gegen Netzneutralität nach Intervention des AKVorrat abgestellt - Kunden bekommen nun bis zu 1700% mehr Datenvolumen

Am 5. Oktober hat der AKVorrat Beschwerde gegen die Netzneutralitätsverstöße des Mobilfunkers Hutchison Drei in der Form von Diskriminierung nicht verpartnerter Diensteanbieter eingereicht. Nun hat der Konzern eingelenkt und die von uns kritisierte Praxis abgestellt. Gleichzeitig hat Drei das in den Tarifen inkludierte Datenvolumen zumindest auf das Vierfache, teils gar auf das Siebzehnfache angehoben. Dadurch zeigt sich: Netzneutralität gereicht sowohl Diensteanbietern als auch Kunden zum Vorteil, auch wenn die Telekombranche das neue Netzneutralitätsgesetz lieber ignorieren würde.

AKVorrat-Experte zu Netzneutralität im Deutschen Bundestag: "Umsetzung ist zahnlos"

Im Sommer hat eine breite zivilgesellschaftliche Bewegung starke Regeln zum Erhalt der Netzneutralität in der EU erwirkt. In Deutschland wird nun das Telekommunikationsgesetz geändert, um diese neuen Regeln national umzusetzen. Unser Netzneutralitätsexperte Thomas Lohninger hat am Montag dieser Woche als Sachverständiger im Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Deutschen Bundestages gegen die zahnlose Umsetzung des Gesetzes argumentiert. Er warnt: Deutschland könnte als schlechtes Vorbild für Österreich dienen.

Throttling prohibited: AKVorrat files first complaint for infringement of net neutrality

New EU rules regarding net neutrality are being brought to use the first time by AKVorrat. By filing a complaint with the telecom regulator RTR the Austrian NGO has documented, representing several users, illegal discrimination of Internet services by the mobile provider Hutchison Drei in Austria.

Drosseln verboten: AKVorrat reicht Beschwerde wegen Verletzung der Netzneutralität ein

Die neuen EU-Regeln zur Netzneutralität werden vom AKVorrat zum ersten Mal zur Anwendung gebracht. Mit einer Beschwerde an die Telekomregulierungsbehörde RTR hat der Verein im Namen mehrerer Kunden die illegale Dienstediskriminerung im Netz des Mobilfunkers Hutchison Drei angezeigt.

How we saved the Internet in Europe

This summer, the EU established strong net neutrality protections for its citizens. After three years of fierce negotiations a broad coalition of activists, journalists, media associations, academics, librarians and startups brought about the enshrinement in law of the principles that make the Internet the free ecosystem of innovative ideas we know today. After the United States of America, Canada, Brazil, India and now the European Union have established similar laws to protect the Internet’s openness, we may be witnessing a global trend.