Graz: Demo "Stoppt das Überwachungspaket"

Datum und Uhrzeit: 
Mittwoch, 4. April 2018 - 17:00 bis 19:00

Die Regierung will ein Überwachungspaket beschließen, das die Grund- und Freiheitsrechte aller Menschen in diesem Land massiv einschränkt. Im öffentlichen Raum und auf Österreichs Straßen soll Massenüberwachung Realität werden. Mit dem Bundestrojaner will die Bundesregierung bewusst die IT-Sicherheit Aller riskieren, nur um Chats weniger Verdächtiger überwachen zu können.

Im Vorjahr haben zahlreiche Expertinnen und Experten und massiver Widerstand der Zivilgesellschaft dieses Überwachungspaket schon einmal erfolgreich verhindert. Nun soll es unter der neuen schwarz-blauen Regierung nahezu unverändert beschlossen werden.

Am 5. April 2018 werden die Gesetzesvorschläge im Innen- und im Justizausschuss behandelt. Am Vortag gehen wir in Graz auf die Straße. 

Setze mit uns ein sichtbares Zeichen gegen Überwachung und für die Freiheit!

Start: Mariahilferplatz Graz - Zug durch die Stadt - Abschlusskundgebung am Tummelplatz.

Sprecher/innen sind (bis jetzt):

- Daniel Lohninger, epicenter.works

- Ewa Dziedzic, Grüne Bundesrätin

- Niko Swatek, NEOS Landessprecher

- Robert Krotzer, Stadtrat KPÖ Graz

- Peter Drechsler, Sprecher Sozialistische Jugend Steiermark

- Brigitte Kratzwald, Kuratorin des Elevate Festivals

- Humanwissenschaftler und Techniksoziologe HS-Prof. Jörg Pongratz

 

Mehr unter www.überwachungspaket.at

 

Im Anschluss gibt es eine Afterparty im SUB, Franz-Josefs-Kai-66 

http://spektral.at/veranstaltungen/04-april-demo-gegen-das-uberwachungsp...