Strenge Rechnung, gute Freunde

cc0

Eine solide, transparente Finanzierung durch starke Verbündete ist die Grundlage für die erfolgreiche Arbeit unserer Organisation. Ab dem Buchhaltungsmonat September 2019 veröffentlichen wir monatlich die Zahlen zu unserer Finanzlage. Die Zahlen beruhen auf der monatlichen Ein- und Ausgabenrechnung nach dem Cashflow des Vereinskontos.
      
epicenter.works beschäftigt aktuell 9 Mitarbeiter*innen (6,7 Vollzeitstellen), sowie werden wir laufend von 2 Praktikant*innen (geringfügig) unterstützt. Aus diesem Grund sind auch unsere Personalkosten der höchste Ausgabenpunkt in einem Monat. Neben den Büro- und Verwaltungskosten fallen auch laufend Reisekosten an, da rd. 50% unserer Arbeit im europäischen Raum stattfindet.  
      
Uns ist es sehr wichtig, eine unabhängige Stimme der Zivilgesellschaft zu sein und uns ist unsere Glaubwürdigkeit mehr wert als Geld. Daher vermeiden wir nicht nur Zuwendungen durch Parteien, sondern achten auch sehr im Partnermanagement mit Unternehmen und Fördergebern darauf, dass diese unseren statutarisch festgelegten Werten nicht im Wege stehen und unsere Unabhängigkeit dadurch nicht unterwandert wird. Wir wollen nur dem Thema verpflichtet sein und glauben deshalb zum Beispiel nicht, dass man in Europa Netzpolitik machen kann und dabei Geld von Google oder Facebook bekommt. Der Verein finanziert sich aktuell hauptsächlich durch Projektförderungen und Spenden von über 700 Fördermitgliedern und noch viel mehr Einzelspender*innen. Um der wachsenden Relevanz unserer Themen gerecht zu werden, müssten wir in den nächsten Jahren weiterwachsen. Derzeit kämpfen wir aber noch darum unsere aktuelle Größe zu erhalten. Dabei geben uns unsere Fördermitglieder die beste Planungssicherheit und sind ein Garant für unsere Unabhängigkeit. 
      
In manchen Monaten decken die laufenden Einnahmen nur rd. 50% der Ausgaben, was bedeutet, dass wir auf Rücklagen zurückgreifen und weiterhin sehr sparsam und effizient mit den Finanzen umgehen müssen. Unsere Rücklagen haben sich 2019 fast halbiert, was bedeutet, dass wir 2020 noch viel stärker daran arbeiten müssen, um nicht zu schrumpfen.
      
Wenn du schon Fördermitglied bist, würden wir uns freuen, wenn du die Wichtigkeit unserer Arbeit in deinem Familien- und Freundeskreis oder unter Kolleg*innen weiter trägst und mit uns gemeinsam weitere Verbündete suchst. Fördermitglieder bekommen exklusive Informationen und Goodies und ein gutes Gefühl, für ein freies Internet einzutreten. Hier kannst du Fördermitglied werden, denn Zivilgesellschaft wirkt!

Da du hier bist

… haben wir eine Bitte an dich. Für Artikel wie diesen analysieren wir Gesetzestexte, bewerten Regierungsdokumente oder lesen Allgemeine Geschäftsbedingungen (wirklich!). Wir sorgen dafür, dass möglichst viele Menschen sich mit komplizierten juristischen und technischen Inhalten befassen und auch verstehen, dass sie große Auswirkungen auf unser Leben haben. Diese Arbeit machen wir aus der festen Überzeugung, dass wir gemeinsam stärker sind als alle Lobbyisten, Machthabende und Konzerne. Dafür brauchen wir deine Unterstützung. Hilf uns, eine starke Stimme für die Zivilgesellschaft zu sein!

Jetzt Fördermitglied werden