Einladung zur Pressekonferenz - Vorstellung der Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung

CC0 - epicenter.works

Thema: Präsentation der Verfassungsklage gegen die Vorratsdatenspeicherung

Ab 1. April tritt die umstrittene Vorratsdatenspeicherung in Österreich in Kraft. Der AKVorrat macht gemeinsam mit dem grünen Justizsprecher Albert Steinhauser dagegen mobil.

Teilnehmer:

  • Albert Steinhauser, Justizsprecher der Grünen
  • Andreas Krisch, Obmann AK-Vorrat
  • Christof Tschohl, Jurist und Mitarbeiter am Ludwig-Boltzmann-Institut für Menschenrechte (BIM)

Zeit: Freitag, 30. März, 10 Uhr
Ort: Medienzentrum des Parlaments, Dr. Karl-Renner-Ring 1, 1010 Wien

Rückfragehinweis:

Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung Österreich
Andreas Krisch
Tel: 01 / 4805025 - 11
Email: info@akvorrat.at
Web: http://www.akvorrat.at

Die Grünen
Tel.: +43-1 40110-6697
mailto:presse@gruene.at

Da du hier bist

… haben wir eine Bitte an dich. Für Artikel wie diesen analysieren wir Gesetzestexte, bewerten Regierungsdokumente oder lesen Allgemeine Geschäftsbedingungen (wirklich!). Wir sorgen dafür, dass möglichst viele Menschen sich mit komplizierten juristischen und technischen Inhalten befassen und auch verstehen, dass sie große Auswirkungen auf unser Leben haben. Diese Arbeit machen wir aus der festen Überzeugung, dass wir gemeinsam stärker sind als alle Lobbyisten, Machthabende und Konzerne. Dafür brauchen wir deine Unterstützung. Hilf uns, eine starke Stimme für die Zivilgesellschaft zu sein!

Jetzt Fördermitglied werden