Aktion 'Freiheit statt Angst' am 10.9. in Wien

CCO (Pixabay)

Ein breites gesellschaftliches Bündnis ruft auch heuer wieder in ganz Europa zu Aktionen und Demonstrationen für Freiheitsrechte, für einen modernen Datenschutz und für ein freies Internet auf.

Auf österreichischer Seite richtet unwatched.org am Samstag, den 10. September 2011 eine Veranstaltung (#fsa11_vie) im Metalab in Wien aus.

Hintergrund
Ziel ist es, unterschiedliche Organisationen und Akteure, die sich für eine freie, demokratische und offene Gesellschaft einsetzen, zusammenzubringen und über Möglichkeiten zur Stärkung der Zivilgesellschaft (in Österreich) zu diskutieren, Aktionen zu planen und Informationen auszutauschen.

Der Aktionstag 'Freiheit statt Angst' steht für ein freies Internet mit gleichem Zugang für alle, ohne Diskriminierung einzelner Inhalte, für den Schutz der Meinungs- und Pressefreiheit im Internet weltweit sowie den Respekt vor der Privatsphäre als unabdingbarem Bestandteil der menschlichen Würde. Eine wesentliche Bestrebung des Aktionstages ist ein Ende des gegenwärtigen Überwachungswahns.

Ort
Wir laden alle Interessierten am 10. September 2011 ins Metalab (Rathausstraße 6, 1010 Wien).

Programm
Aktuelle Details zu finden auf unwatched.org


 

Da du hier bist

… haben wir eine Bitte an dich. Für Artikel wie diesen analysieren wir Gesetzestexte, bewerten Regierungsdokumente oder lesen Allgemeine Geschäftsbedingungen (wirklich!). Wir sorgen dafür, dass möglichst viele Menschen sich mit komplizierten juristischen und technischen Inhalten befassen und auch verstehen, dass sie große Auswirkungen auf unser Leben haben. Diese Arbeit machen wir aus der festen Überzeugung, dass wir gemeinsam stärker sind als alle Lobbyisten, Machthabende und Konzerne. Dafür brauchen wir deine Unterstützung. Hilf uns, eine starke Stimme für die Zivilgesellschaft zu sein!

Jetzt Fördermitglied werden