Wir verlosen 5 x 2 Tickets für die Vorpremiere von „A Good American“

Ihr erinnert euch wahrscheinlich: Ein paar Tage bevor das Polizeiliche Staatsschutzgesetz beschlossen wurde, hat Bill Binney, der ehemalige technische Direktor der NSA gesagt, dieses Gesetz sei ein "großer Fehler". 

Binney ist mittlerweile einer der schärfsten Kritiker von geheimdienstlicher Massenüberwachung. In seinem Film A Good American zeichnet der Regisseur Friedrich Moser (u.a. The Brussels Business) dieses Mannes Geschichte nach. Es ist nicht nur die Geschichte eines Whistleblowers, sondern auch die von einem Programm namens ThinThread, das eine Alternative zur Massenüberwachung darstellen sollte und das aus Geldgier abgeschossen wurde. Der Film war schon auf zahlreichen Festivals und kommt am 18. März 2016 in die österreichischen Kinos. Der AKVorrat hat 5 x 2 Karten für die Premiere und die anschließende Fragerunde mit Bill Binney und Friedrich Moser zu verlosen.

Ihr müsst dafür nur eine Frage beantworten und mit etwas Glück seid ihr dabei! 

Die Frage lautet:
Welcher Whistleblower hat mit seinen Veröffentlichungen den Rücktritt eines amerikanischen Präsidenten erwirkt?

Bitte schickt die Antwort bis spätesten Montag, 14. März 2016 um 12:00 Uhr an office@akvorrat.at und gebt auch gleich an, in welcher Stadt ihr ins Kino gehen wollt.

Zur Auswahl stehen:

Dienstag, 15. März, 19.30 
Gartenbaukino Wien

Mittwoch, 16. März 20:00
Cineplexx Linz, Prinz-Eugen-Straße

Donnerstag, 17. März, 20:30
Leokino Innsbruck